Jungunternehmer

Besonders Jungunternehmer kennen das Problem, wenn die finanzielle Hilfe brauchen, dass diese nicht immer ganz so einfach zu beantragen und im Anschluss auch zu erhalten ist. Wer dann einen Kredit braucht, der muss meist einige Zeit suchen.



Wer einen günstigen Kredit, beziehungsweise ein Darlehen braucht, der sollte sich an eine kompetente Bank wenden und auch mit dem Arbeitsamt, sprich heutzutage der Agentur für Arbeit sprechen. Hier bekommt der Jungunternehmer aufgezeigt, welche Möglichkeiten gegeben sind und wo und in welchen Bereichen finanzielle Unterstützung zu erwarten ist.

Die Abgrenzung zwischen einem Jungunternehmer und einem Existenzgründer ist nicht ganz einfach zu setzen, denn im gewissen Maß handelt es sich bei beiden um das Gleiche. Jedoch sollte auch der härteste Fall nicht verzweifeln, sondern sich einfach auf die Suche nach geeigneten Geldgebern oder auch Investoren machen. Hier scheint der Weg meist hart zu sein, aber wer mit ein wenig Geduld und auch Ruhe an die Suche herantritt, der wird die Erfolge schnell spüren und auch sehen.

Die Seriosität der Bank sollte jedoch immer geprüft werden, denn schon manch ein Jungunternehmer ist an ein sogenanntes schwarzes Schaf gelangt und musste nachher sein Unternehmen schließen, weil die Zinsen zu hoch oder die Tilgung nicht zu meistern war. Die Zinsen sollten weder zu hoch sein und auch die Laufzeiten sollten immer reell vereinbart werden.

Vor einer Kreditbeantragung sollte auch immer die Option der Förderung für Jungunternehmer überprüft werden. Vielleicht bestehen hier ja bereits Möglichkeiten, dass der Unternehmer günstiger an Geld kommt oder auch Fördermittel erhält.

Viele Banken, wie zum Beispiel die KfW Bank bieten auch den sogenannten Jungunternehmer Kredit an, welcher sich mit langen Laufzeiten präsentiert und daher auch von der Tilgungssumme her natürlich nicht so hoch angesetzt wird. Die Zinsen sind meist auch sehr unternehmerfreundlich. Daher lohnt es sich die Angebote zu vergleichen und das beste Angebot ausfindig zu machen.