Existenzgründerseminar

Durch den Besuch von einem Existenzgründerseminar kann der Gründungswillige die richtigen Schritte gehen und vermeidet Fehler, die es in der Anfangszeit auf jeden Fall zu vermeiden gilt.



Von Anbeginn ist eine gute Planung eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Aufbau einer Unternehmung und daher ist es so immens wichtig, dass der Gründer auch weiß, welche Schritte zu gehen sind und auf was es wirklich ankommt. Wie in den unterschiedlichen Teilbereichen während der Gründungsphase vorzugehen ist, kann bei einer Teilnahme an einem Existenzgründerseminar erfahren und auch verinnerlicht werden.

Hier wird anhand von Beispielen erläutert, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen und welche Vorgaben erfüllt sein sollten. Auch auf individuelle Bedürfnisse kann bei einem solchen Kurs gesprochen werden. Jedoch bleibt eine individuelle Beratung meist eher im Hintergrund, da es für diesen Anspruch die sogenannten Coachs gibt, die einem dann zur Seite stehen können aber separat beauftragt werden müssen. Dies ist nicht immer zwingend ein Bestandteil der Existenzgründerseminare.

Auch die Vielfältigkeit der Existenzgründerseminare kann variieren, denn meist gibt es noch ein Folgekursangebot, welches auf Wunsch gebucht und besucht werden kann. Es wird ein erster Einblick gewährt und der Gründer kann sich ein Bild machen. Es werden Segmente wie Steuerrecht, Förderung, Eignung, die Erstellung von einem Businessplan und vieles mehr angesprochen und teilweise durchgegangen.

Die meisten Existenzgründerseminare beinhalten zudem auch noch einen Kursbestandteil, welcher sich mit Förderungen und der Beantragung dieser Hilfsmittel befasst. Hier werden die unterschiedlichen Förderoptionen aufgezeigt und die damit verbundenen Vorgaben erläutert. Wichtig ist, dass es nach dem Besuch des Seminars jedem Teilnehmer klar ist, welche Schritte er zu gehen hat und welche Türen im eventuell offen stehen könnten.

Die Existenzgründerseminare sind vom Stoff und auch vom Inhalt eher auf die Masse bezogen und daher auch sehr umfangreich. Hier sollte vorab mit dem Anbieter geklärt werden, ob für einen selbst die Teilnahme sinnvoll und lohnenswert ist oder eher nicht.