Darlehen für Existenzgründer

Viele Existenzgründer müssen sich während der Gründungsphase zunächst mit der Beschaffung von finanziellen Mitteln über ein Darlehen beschäftigen, damit diese überhaupt ihr Vorhaben realisieren können.



Hierfür zeigen sich spezielle Darlehen für die Existenzgründung, welche zum einen mit niedrigen Zinsen und zum anderen aber mit anderen Angeboten gekoppelt sind, die dem Gründungswilligen die Anfangszeit vereinfachen können. Um nur ein Beispiel zu nennen, kann angebracht werden, dass es Angeboteim Segment der Existenzgründerdarlehen gibt, welche in den ersten Monaten und auch Jahren tilgungsfrei sein.

Solch ein Existenzgründungsdarlehen ist immer dann sinnvoll zu beantragen, wenn die Gründung nicht aus eigener Tasche oder über sogenannte Investoren erfolgen kann. Die Konditionen für solch ein Darlehen variieren von Bank zu Bank.

Der Existenzgründer sollte sich die unterschiedlichen Möglichkeiten ansehen und auch nicht überstürzt eine Entscheidung treffen, denn hier sollte Genauigkeit bei der Prüfung nicht unterschätzt werden. Die Höhe vom Kredit, beziehungsweise Darlehen sollte immer angemessen gewählt werden. Oftmals ist es der Fall, dass während der Existenzgründung einige Kosten gänzlich vergessen werden und der Kreditnehmer diese nicht in die Darlehenssumme mit einkalkuliert.

Eine Nachfinanzierung zur Zeit der Existenzgründung ist meist nicht ganz einfach, daher sollte gleich von Anbeginn optimal kalkuliert werden. Der Gründungswillige sollte Checklisten nutzen, um mit diesen einen Businessplan zu erstellen und das benötigte Kapital zu ermitteln. Ist der Businessplan erstellt, dann ist auch die Beantragung von einem Darlehen meist nicht mehr schwer.

Bei der Suche sollte man sich jedoch auf die Angebote der Existenzgründerdarlehen beschränken. Bei anderen Kreditangeboten, beziehungsweise Darlehensangeboten wird zumeist die Vorlage von drei sehr positiven Bilanzen gefordert. Da dies für den Existenzgründer möglich ist, sollte sich auch nur in den passenden Bereichen umgeschaut werden. Die Auswahl ist groß und eine bekannte Bank ist zum Beispiel die KfW –Bank, welche unbedingt als Anbieter nicht außer Acht gelassen werden sollte.