Businessplan Vorlage

Wer nach einer Vorlage für einen Businessplan im Internet sucht, der wird schnell fündig. Jedoch sollte nicht vergessen werden, dass diese auch vollständig und lückenlos sein sollte. Zum Teil sind die kostenlos im Internet erhältlich.



In vielen Fällen ist jedoch anzuraten, dass der Existenzgründer sich ein Buch und eine passende CD mit Vorlagen beschafft. Hier kann Stück für Stück ein stimmiges Konzept erarbeitet werden und die Checklisten, welche sich in dem Buch befinden, können genutzt werden.

Bei der Erstellung von einem Businessplan sollte immer mit viel Bedacht und Sorgfältigkeit vorgegangen werden, denn dieser soll später auch als Grundlage für den Erfolg stehen. Wer sich also eine Mustervorlage sucht, der sollte sich für ein sehr umfassendes Modell entscheiden, auch wenn dieses zunächst meist sehr übertrieben wirkt.

Zudem sollten auch Vorgehensweisen beschrieben sein, die einem erläutern, wie bei den vielen unterschiedlichen Analysen für die Komplementierung von einem Businessplan vorgegangen werden muss. Bestandteil einer guten Planung ist nämlich auch die vorherige Marktbeobachtung und die Erstellung von Analysen. Eine gute Mustervorlage weist einen aber darauf hin, was wichtig ist und welche Daten für die Erstellung benötigt werden.

Sehr vorteilhaft ist es zudem, wenn die Vorlage in Excel ist, denn dann sind Korrekturen jederzeit möglich. Viele Summen ändern sich mit der Zeit und auch Beiträge können steigen, so dass Felder immer mal wieder ergänzt werden müssen.

In einer Mustervorlage sollten die Eckdaten jedoch bereits bestehen, denn ansonsten kann es sein, dass wichtige Punkte bei der Aufbereitung vom Businessplan vergessen werden. Bei der Ergänzung der Vorlagen um weitere Punkte sollte jedoch jeder sehr vorsichtig sein, denn zum Teil sind gerade Formate in Excel mit Formeln verbunden. Wird hier eine Zelle verschoben oder gar gelöscht kann es sein, dass das Ergebnis nicht korrekt ist, da das Programm nicht richtig summiert. Auf diesen Aspekt sollte immer geachtet werden.